Perspektiven der Zukunft

Neue Wege in Richtung Zukunft

 

Im Fokus steht für uns auch das Thema Erneuerbare Energien:

zukunftsorientiert, umweltfreundlich und rentabel!

 

Um laufende Kosten zu reduzieren und unabhängig von Energieversorgern zu sein, ist es oft sinnvoll Immobilien mit der Technik erneuerbarer Energien zu optimieren und die überschüssige Energie an Stromversorger zu verkaufen.

Ein reines Rechenexempel.

 

 

Zum Beispiel:

Die klimatischen Verhältnisse in Mittel- und Nordeuropa, bringen einen entscheidenden Vorteil von Kleinwindanlagen zum Tragen. Sie sind die perfekte Ergänzung zu Solaranlagen. Im Herbst und Winter ist die Solarstrahlung schwach und der Wind besonders stark. Denn generell gilt: wenn die Sonne nicht scheint, z. B. aufgrund von Wolkenbildung, herrschen oft gute Windverhältnisse.

 

Zum Beispiel:

Ein weiterer Aspekt sind die Möglichkeiten der Geothermie. Im Innern der Erde herrschen Temperaturen von fast 6.000 Grad. Je größer die Entfernung zum Erdkern, desto kälter wird es, knapp unterhalb der Erdoberfläche kann das  Erdreich sogar gefrieren. Dennoch reicht eine geringe Restwärme, die unmittelbar unter der Erdoberfläche gespeichert ist, aus, um Häuser zu wärmen.

Erdwärmepumpen pumpen die Wärme der Erde über ein Trägermedium ins Haus und kann dann mit Hilfe eines Wärmetauschers an das Heizungs- und Brauchwasser abgegeben werden.

 


Informationen zu erneuerbaren Energien

Erneuerbare Energien Photovoltaik

Immobilien Photovoltaik
Immobilien Photovoltaik

Photovoltaik mit Speicher Installation

Erneuerbare Energien Windkraft

Immobilien Solar Wind
Immobilien Wind

Erneuerbare Energien Geothermie

Geothermie Immobilien Installation
Geothermie Immobilien Installation

Analysedaten zu Wind- und Photovoltaikanlagen

Windkarte Niedersachsen

Windkarte Niedersachsen

Sonneneinstrahlung Deutschland

Sonneneinstrahlung Deutschland